Monthly Archives: März 2020

Erholung nach einem stressigen Alltag – die besten Tipps

Published by:

Haben Sie sich bereits einmal gefragt, wie Sie die zig Erledigungen, Arbeit, Familie und Haushalt unter einen Hut bringen? Wenn ja, dann kann dieser Artikel dabei helfen, um sich nach der Arbeit gut entspannen zu können. Nicht immer ist ein Urlaub notwendig, um sich zurückzunehmen und seine innere Mitte wieder zu finden. Auch der Abend bzw. das Wochenende kann ideal dazu genutzt werden, um Kraft zu tanken und sich im Körper wieder zu spüren.

Rückzug von allen äußeren Kontakten

Der Berufsalltag ist stressig. Wenn nicht das Telefon läutet, dann sind E-Emails zu beantworten oder Gespräche mit Kollegen auf der Tagesordnung. Das kann dazu führen, dass Sie sich nicht mehr spüren und immer nur im Außen sind. Deshalb sollte die Zeit zu Hause ab jetzt anders genutzt werden – wie Sie das machen? Am besten ist es, wenn Sie alle Störfaktoren abschalten.

Das heißt:

  • Legen Sie das Handy weg und schalten Sie es aus oder zumindest lautlos
  • Der Fernseher bleibt aus
  • Das Radio und der Computer/Laptop/Tablet werden auch nicht eingeschaltet

Damit haben Sie Zeit nur für sich. Die Ablenkung von außen ist nicht da und somit sind Sie gezwungen in sich zu fühlen und sich wieder wahrzunehmen. Das Zeitfenster dafür muss nicht lange sein. Häufig reichen auch 20 – 30 Minuten, in denen Sie sich einfach nur selbst wahrnehmen. Während dieser Zeit können Sie meditieren, einfach nur aus dem Fenster blicken oder sich auf Ihren Balkon legen. Wie bereits zu Beginn gesagt, ist es wichtig, dass Sie keine Kontaktversuche mit anderen Menschen starten.

Was tut Ihnen gut?

Nachdem Sie die Praxis vom vorderen Abschnitt gemacht haben, spüren Sie sich besser und haben Ihre Gedanken geordnet. Falls Sie das Gefühl haben, dass Sie noch nicht richtig in Ihrer Mitte angekommen sind, tut es gut, wenn Sie die Meditationspraxis nochmals intensivieren und verlängern. Spüren Sie wirklich in sich hinein, was Sie gerade brauchen. Vielleicht ist es gut, wenn Sie ein paar sportliche Übungen machen, um sich in Ihrem Körper noch besser zu spüren. Gerade, wenn Sie den ganzen Tag im Büro gesessen haben, könnten ein paar Yoga-Übungen guttun. Wer sportlich richtig fit ist, der kann auch HIIT-Workouts machen. Diese sind sehr kurz, aber dafür umso intensiver. Viele Personen finden auch in einer warmen Badewanne zu sich. Zudem eignen sich laue Frühlings-, Sommer- und Herbstabende perfekt für lange Spaziergänge. Wenn Sie Kinder haben, dann können Sie das auch gemeinsam machen.

Dankbarkeitstagebuch

Ein weiterer wichtiger Punkt, um sich selbst besser zu spüren und vor allem sein Leben zu reflektieren, ist das Führen eines Dankbarkeitstagebuchs. Das kann natürlich in seinem Lieblingsbüchlein gemacht werden. Dafür setzen Sie sich hin und schreiben täglich ein paar Punkte von Ihrem Leben auf, für die Sie dankbar sind. Sie werden merken, dass je länger Sie das Büchlein führen, desto mehr Dinge fallen Ihnen ein. Wer es teilen und auch andere Menschen zu dieser Routine anregen möchte, der kann es auf Instagram oder auf Facebook machen. Haben Sie eine Homepage könnte das Teilen der Dankbarkeitsroutine eine gute Idee sein, um viele Menschen, die ähnlich ticken, zu erreichen. In Kombination mit den vorherigen Tipps ist die Dankbarkeitspraxis eine wertvolle Möglichkeit, sich nochmals mehr nach innen auszurichten. Wer seine Homepage verbessern und mehr Reichweite erzielen möchte, der kann sich bei SEO Berlin informieren. Diese helfen mit verbesserten Rankings in den Suchmaschinen weiter.

Schlafroutine

Gerade vor dem Schlafengehen ist es wichtig, sich nochmals zu besinnen. Vielen Menschen hilft eine kurze Abendmeditation, um gut in den Schlaf gleiten zu können. Gerade Bodyscans sind sehr beliebt, um sich zu entspannen.

Fazit!

Mit den besten Tipps können auch Sie einen erholsamen Abend verbringen. Nach getaner Arbeit fühlen sich viele Personen ausgelaugt und deshalb ist es umso wichtiger, dass man sich entspannt. Mit einem warmen Bad, dem Abschalten aller äußeren Störfaktoren oder beim Spazierengehen fühlen Sie sich geerdet. Auch die Dankbarkeitsroutine ist sehr wichtig. Das könnte Sie zum Thema Organisation der Arbeit auch interessieren: http://www.wakatdesign.de/eine-gute-zeitplanung-ist-das-a-und-o-jeder-arbeit/.